[die barrierefreie Version]
Impressum | Sitemap
Stadtgemeinde Zeltweg
Hauptplatz 8
A-8740 Zeltweg
Telefon: 03577-22521 0
Telefax: 03577-22521 17
stadtamt@zeltweg.at
PARTEIENVERKEHR

Mo bis Fr 8:00 - 12:00 Uhr
Di 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Do 16:00 - 18:30 Uhr
und nach Vereinbarung
Suche

Größere Schrift

  WEBCounter by GOWEB
Optimiert für eine Bildschirmauflösung von
1024 x 768
 • HOME (Aktuelles) • Archivliste • Zeltweger des Monats: Michael Hausleitner
Archivliste
Zeltweger des Monats: Michael Hausleitner
 
"Mitte Februar wurde Michael Hausleitner zum Obmanns des Zeltweger Tourismusverbandes gewählt. Der Zeltweger hat viel Arbeit vor sich, setzt er sich doch ziemlich hohe Ziele, wobei er diese Tätigkeiten ja eher in seine Freizeit verlegen muss. Ganz oben auf seiner Liste steht die Verbindung von Gemeinde und Tourismus, um eine lebenswerte Stadt zu schaffen. Hausleitner will Zeltweg als Dienstleistungsstadt positionieren und auch die "Industrietouristen" mit speziellen Packages in Zeltweg und im näheren Umland verwöhnen.
Alleine die Bewusstseinsschaffung der Zeltweger für ihre Stadt liegt dem Chef des Tourismusverbandes am Herzen. "Zeltweg ist eine Dienstleistungstadt mit persönlicher Beratung". Vor allem sieht er im Umbau des heimischen Sportzentrums in Verbindung mit dem Leitprojekt der Region, dem A1-Ring, die sich ergebenden Synergien und positiven Impulse für die Zeltweger Tourismusinteressenten.
Als hauptberuflicher Hotel-Restaurant-Betreiber des "Hubertushofes" ist der Gastronom rund um die Uhr im Einsatz, ist zu dem auch als Sponsor von Sportveranstaltungen und -vereinen in der Stadt allseits bekannt. Lebensgefährtin Sissi ist eine große Stütze für den Vater einer Tochter und zweier Stiefkinder. "Ohne Sissi würde es nicht gehen, nichts läuft ohne sie."
All das braucht ein hervorragendes Zeitmanagement und hoch engagierte Mitarbeiter. Seit 1998 betreibt die Familie das eigene Hotel-Restaurant, zuvor war es verpachtet. Vieles hat sich seit damals getan: Von anfangs vier Mitarbeitern wuchs der Betrieb in letzter Zeit auf 22 an. Das macht natürlich stolz. Doch auf den Lorbeeren ausruhen will Hausleitner sich nicht. Getreu seinem Motto "um gut zu sein, musst du besser sein", möchte er sowohl als Obmann als auch als Hotelbetreiber noch vieles leisten.
Kraft schöpft Hausleitner vor allem bei seiner Familie, aber auch aus seiner Arbeit. Wenn dann noch Zeit bleibt, trifft man den sympathischen und immer zum Spaß aufgelegten Mann beim Radfahren oder beim Eishockeyzuschauen. Was ihm wichtig ist: Gesundheit, Familie, Spaß in der Gesellschaft, Netzwerke bilden und in neue Gebiete reinschnuppern.
erstellt von Matija Kampus am 01.04.2009 um 08:19:10
bearbeitet von Matija Kampus am 01.04.2009 um 08:19:11
Zurück
Ainova